10.03.2011

Berufsberatung: Hol dir Tipps von Arbeitsmarktexperten

Wenn du dir bei der Wahl der richtigen Ausbildung unsicher bist und du dich nicht entscheiden kannst, können dir die Berufsberater von der Bundesagentur für Arbeit helfen. / Mit allen wichtigen Kontaktdaten

Berufsberatung
Die Experten von der Agentur für Arbeit haben
Erfahrung und können dir bei der Berufswahl
helfen.
© Bundesagentur für Arbeit

In jeder Agentur für Arbeit gibt es Berufsberater, die dir bei der Suche nach der passenden Ausbildung helfen. Mit den Beratern kannst du über deine beruflichen Wünsche, Ziele und Erwartungen reden, aber auch darüber, welche Befürchtungen oder Probleme du hast. Die Fachleute helfen dir dabei, dich selbst klarer zu sehen. Du kannst dort auch einen schriftlichen Berufswahltest machen.

Außerdem bekommst du Informationen über die Berufe, die dich interessieren könnten. Du erfährst zum Beispiel, welche Aufgaben dich während der Ausbildung erwarten, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und ob und wie du dich später weiterbilden kannst. Die Berufsberater helfen dir auch bei der Suche nach Ausbildungsbetrieben, denn sie haben einen guten Überblick über die Firmen in deiner Region. Auch bei der Bewerbung greifen sie dir unter die Arme, wenn du das möchtest.

Die Gespräche mit der Berufsberatung sind kostenlos. Du musst lediglich vorher einen Termin vereinbaren. Was du mit dem Berater besprichst, ist streng vertraulich und wird niemandem weitererzählt.

Die Adresse und Öffnungszeiten der Agentur für Arbeit in deiner Nähe findest du unter www.arbeitsagentur.de. Du erreichst die Berufsberatung auch unter der bundesweit gültigen Telefonnummer 01801/555111.

Das Berufsinformationszentrum

In fast jeder Agentur für Arbeit gibt es ein Berufsinformationszentrum, kurz BIZ genannt. Hier gibt es Broschüren, Mappen und Bücher über alle Ausbildungsberufe, so dass du dich selbst informieren kannst. Eine gute Orientierungshilfe dort sind zum Beispiel die planet-beruf.de Infomappen. Sie stellen Infos zu verschiedenen Berufsfeldern zusammen, so dass du herausfinden kannst, welche Ausbildungsberufe es beispielsweise im Bereich „Lager, Transport und Verkehr“ oder „Rund um Auto, Schiff und Flugzeug“ gibt. So stößt du vielleicht auf alternative Berufe, die möglicherweise auch gut zu dir passen.

Im BIZ gibt werden außerdem immer wieder kostenlose Veranstaltungen angeboten, in denen Experten über einzelne Berufe oder Berufsfelder informieren.

Berufsberatung online

Auch im Internet gibt es Angebote der Agenturen für Arbeit, mit denen du dich selbst informieren kannst.

Im Berufenet kannst du entweder eine Berufsbezeichnung in das Suchfeld eingeben, oder du gehst über die „Suche nach Berufsfeldern“. Dort sind alle Ausbildungsberufe verschiedenen Bereichen zugeordnet, etwa „Verkehr, Logistik“. Wenn du hier klickst, kannst du in einer noch feineren Unterteilung zum Beispiel „Berufe rund um die Eisenbahn und den Schienenverkehr“ auswählen. Die Liste dort kannst du mit der Funktion „Filtern nach“ auf Ausbildungsberufe eingrenzen.

Einen lebendigen Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe bekommst du im Berufe-TV. Jugendliche berichten in kurzen Filmen über typische Aufgaben in ihrer Ausbildung und erzählen, was ihnen daran besonders gut gefällt.

Ebenfalls hilfreich ist www.planet-beruf.de. Dort findest du alle Informationen zu den Themen Berufsorientierung, Bewerbung und Ausbildung.

Verwandte Meldungen

29.03.2017
Erfolgreich von unterwegs via Smartphone bewerben? Die TalentHero App für Ausbildungssuche von meinestadt.de macht es vor und ermöglicht es Jugendlichen, die passende Ausbildung zu finden und sich einfach und professionell via App zu bewerben. So haben Ausbildungssuchende seit dem Start von TalentHero im August 2016 bereits über 10.000 Bewerbungen verschickt.
Mehr
27.03.2017
Als Anerkennung für mittlerweile 20 Jahre Pionierarbeit bei der Entwicklung von Erdgas-Lastwagen ist Iveco der Preis „NGV Global Industry Champion" verliehen worden.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Dorothee Bär

Staatssekretärin beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr & Logistik.