03.01.2013

Berufsluft schnuppern im Praktikum

Damit du vor dem Start deiner Ausbildung sicher bist, dass du dich für den richtigen Job entschieden hast, kannst du schon mal während eines Praktikums den Arbeitsalltag kennen lernen. / Mit Linktipps zu Praktikumsbörsen im Internet

Praktikum, Beruf, Ausbildung, Schule
Vielleicht gefällt dir dein Praktikum so
gut, dass du in dem Unternehmen auch deine
Ausbildung machen möchtest.
© Photo-K/Fotolia

Am besten kannst du überprüfen, ob ein Ausbildungsberuf auch wirklich der richtige ist, wenn du vorher ein Praktikum machst. Manche Schüler müssen während ihrer Schulzeit ein Betriebspraktikum machen. Das ist eine tolle Chance! Überleg dir genau, welchen Beruf aus der Transport- und Logistikbranche du austesten willst.

Willst du noch weitere Berufe kennen lernen oder ist an deiner Schule ein Praktikum nicht Pflicht, kannst du auch einige Ferientage dafür nutzen. Am einfachsten kommst du an ein Schnupperpraktikum heran, wenn du deine Eltern, Freunde oder Bekannte fragst, die in einem Betrieb arbeiten, der dich interessiert. Oder du suchst in Praktikumsbörsen im Internet oder in den Gelben Seiten nach passenden Firmen und bewirbst dich dort. Fragen kostet nichts. Vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit, dass du dort einen bezahlten Ferienjob machen kannst. Dafür musst du aber in der Regel mindestens 16 Jahre alt sein.

Ein Praktikum oder einen passenden Nebenjob kannst du später bei deiner Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in den Lebenslauf schreiben und das Zeugnis als Nachweis beilegen. Das bringt zusätzliche Pluspunkte.

Praktikumssuche im Internet

Praktikumsbörsen im Internet können dir bei der Suche behilflich sein. Hier findest du eine kleine Auswahl:

Bundesagentur für Arbeit

meinpraktikum

praktikant24

praktika.de

praktikum.de

praktikum.info

Verwandte Meldungen

Praktikum, Beruf, Ausbildung, Schule
02.05.2014
Nur rund vier Prozent der Auszubildenden in Deutschland absolvieren ein Praktikum im Ausland. Oft fehlt es an Information und Unterstützung bei der Organisation. Eine Info-Hotline in der Europawoche vom 5. bis zum 9. Mai soll das ändern.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."