04.09.2019

26 Azubis starten bei Greiwing durch

Beim westfälischen Logistikdienstleister Greiwing logistics for you starten in diesem Jahr 26 neue Auszubildende ihre Karriere, elf von ihnen am Unternehmenssitz in Greven.

Greiwing Ausbildungsstart 2019 Azubis Greven
26 Azubis haben in diesen Tagen bei Greiwing angeheuert, elf von ihnen am Unternehmenssitz in Greven © Greiwing

Derzeit bildet der Greiwing logistics for you in sechs Berufen aus: Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachinformatiker/in für Systemintegration, Kfz-Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist/in und Berufskraftfahrer/in. Insgesamt 26 neue Azubis starten in diesem Jahr ihre Ausbildung bei dem Logistikdienstleister. Während an den Standorten in Greven, Duisburg und Worms die Neulinge bereits im August die Arbeit aufgenommen haben, starteten die Auszubildenden in Burghausen, Leipheim und Weiden Anfang September. Um noch mehr junge Menschen für die Arbeit in der Logistikbranche zu begeistern, erweitert das Unternehmen ab dem kommenden Jahr übrigens sein Angebot für Berufseinsteiger und bietet erstmals ein duales Studium im Bereich Informatik an.

„Seit Jahren nimmt die Nachwuchsförderung bei uns einen hohen Stellenwert ein. Es hat sich bewährt, unsere Fachkräfte von morgen selbst auszubilden“, sagt Berthold Kalthoff, Personalleiter Greiwing. Besonders freut er sich, dass sich kurzfristig noch eine junge Frau für eine Ausbildung zur Berufskraftfahrerin am Greiwing-Standort in Duisburg entschieden hat.

Aktuell absolvieren 56 Auszubildende ihre Lehre bei dem Logistikspezialisten. „Wir honorieren gute Leistungen, deswegen sind die Übernahmechancen bei uns sehr hoch“, sagt Kalthoff. Das zeigt sich auch daran, dass viele langjährige Greiwing -Mitarbeiter ihren beruflichen Werdegang mit einer Ausbildung im Unternehmen begonnen haben. Auf dem Karriereweg bietet der Logistiker seinem Personal individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Nachwuchskräfte können beispielsweise im Anschluss an ihre Ausbildung ein duales Studium beginnen.

Verwandte Meldungen

Praktikum, Büro, junge Frau
26.02.2020
Laut der Studie "Future Talents Report" der HR-Beratung Clevis Consult gelingt es Arbeitgebern zunehmend besser, Praktikanten und Werkstudenten an sich zu binden.
Mehr
Volocopter, Volodrone
24.02.2020
Die Investition des Logistikdienstleisters bei Volocopter soll dem Unternehmen unter anderem dabei helfen, die zweite Generation der Lastdrohne Volodrone auf den Markt zu bringen.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."