07.04.2021 | Azubi-Ehrung

Bayerischer Staatspreis für Geis-Azubi

Für seinen Abschluss mit der Note 1,1 wurde Stefan Schmiedefeld, Azubi zur Fachkraft für Lagerlogistik bei Geis, mit dem Bayerischen Staatspreis geehrt.

Geis Azubi Stefan Schmiedefeld
Ausgezeichnete Abschlussprüfung: Stefan Schmiedefeld, Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik bei der Geis Industrie-Service GmbH © Geis Gruppe

Reife Leistung: Stefan Schmiedefeld, Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik bei der Geis Industrie-Service GmbH, wurde von der Regierung von Mittelfranken mit  dem Bayerischen Staatspreis geehrt. Die Auszeichnung erhielt er an der Beruflichen Schule B14 in Nürnberg für seinen Abschluss mit der Note 1,1.

Der 24-Jährige konnte seine Ausbildung aufgrund seiner hervorragenden Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen und schloss sie am 9. Februar vor der IHK Nürnberg erfolgreich ab. Für seine Leistungen in der Abschlussprüfung erhielt der Geis-Azubi zudem eine Ehrenurkunde vom DSLV Bundesverband Spedition und Logistik.

„Wir sind sehr stolz auf die herausragenden Leistungen von Stefan Schmiedefeld und die besondere Anerkennung“, sagt Jeannette Köber, Ausbildungsbeauftragte bei Geis Industrie-Service in Nürnberg. „Wir sind sehr froh, dass er uns nach dem Ende seiner Ausbildung weiterhin erhalten bleibt. Er wurde nach erfolgreicher Abschlussprüfung nahtlos an unserem Standort in Fürth übernommen.“

In der Metropolregion Nürnberg zählt die Geis Gruppe zu den führenden Logistik-Ausbildungsbetrieben. Vor Ort bildet das Unternehmen zurzeit insgesamt 79 Azubis an zehn Standorten aus. An den Standorten in und um Nürnberg wird Logistiker-Nachwuchs in sieben Berufen ausgebildet: Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Spedition und Logistikmanagement, Fachinformatiker, Holzmechaniker und Berufskraftfahrer. Zudem ist Geis in Nürnberg Praxispartner für das duale Studium zum Logistikbachelor.

Verwandte Meldungen

Azubis Junge Menschen
05.05.2021
Das F.A.Z. Institut hat im Rahmen der Studie „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig.“ Unternehmen hinsichtlich ihrer Online-Reputation untersucht und ausgezeichnet. Darunter finden sich auch eine Reihe Unternehmen aus der Logistik.
Mehr
Iveco Kipper T-Way
03.05.2021
Der neue T-Way ist für hohe Gewichte und schwere Offroad-Einsätze ausgelegt und rundet das Angebot der Way-Baureihen nach oben ab.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN