26.05.2021 | Brennstoffzellen-Lkw

Hyundai überarbeitet Xcient Fuel Cell

Der Brennstoffzellen-Lkw geht mit neuem Design ins Modelljahr 2021, außerdem findet eine 6x2-Version mit 27,5 Tonnen Gesamtgewicht ins Programm.

Hyundai Xcient Fuel Cell Lkw Wasserstoff
Die Produktion des Neuen soll im August starten, in Deutschland ist der Xcient Fuel Cell aber weiterhin nicht erhältlich © Hyundai

Die Hyundai Motor Company zeigt erste Bilder des überarbeiteten Brennstoffzellen-Lkw Xcient Fuel Cell, der allerdings weiterhin nicht für den deutschen Markt produziert und homologiert wird. Mit dem überarbeiteten Modell ist laut Hyundai auch das Ziel verbunden, die weltweite Verbreitung zu beschleunigen, weshalb die Koreaner aktuell an Konzepten zur Einführung in weiteren europäischen Märken arbeiten. Optisch fällt die Überarbeitung durch den neu gestalteten Kühlergrill in „V“-Form mit verchromter Waben-Optik auf. Zudem visualisieren blaue Farbdetails den umweltfreundlichen Antrieb.

Technisch ist das neue Modelljahr des Brennstoffzellen-Lkw ist mit einem 180-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem mit jeweils zwei 90-kW-Brennstoffzellenstapeln ausgestattet. Dabei will Hyundai die Langlebigkeit des Brennstoffzellensystems sowie die Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs verbessert haben. Ebenfalls neu hinzu kommt eine 6x2-Fahrgestellvariante mit 27,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, die der bisherigen zweiachsigen 19,5-Tonnen-Ausführung zur Seite gestellt wird. (bj)

Verwandte Meldungen

Azubis, Jugendliche, Studenten
01.12.2021
Aufgepasst: Am 9. Dezember 2021 ist Einsendeschluss für alle Fragebögen für Deutschlands großen Wissenswettbewerb Best Azubi. 10.000 Euro Preisgeld gibt es zu gewinnen.
Mehr
Mitnahmestapler Elvis
29.11.2021
Private Endkunden bestellen immer häufiger schwere und sperrige Waren im Internet. Hier können Mitnahmestapler, die Huckepack am Lkw mitfahren, sehr nützlich sein. Der Speditionsverbund Elvis hat jetzt ein Netzwerk für solche Transporte gegründet.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN