22.04.2021 | Girls’ Day

Kauffrau für Büromanagement beliebtester Ausbildungsberuf bei Frauen

Zum Girls’ Day und Boys’ Day am 22. April hat das Statistische Bundesamt bekannt gegeben, welche Ausbildungsberufe bei jungen Frauen und Männern erste Wahl sind.

Büromanagement Bürokauffrau Büro Telefon
Kauffrau für Büromanagement ist der beliebteste Ausbildungsberuf bei weiblichen Azubis © Contrastwerkstatt/Adobestock.com

Mechatronikerin und Bürokaufmann, Fachinformatikerin und Zahnarzthelfer – solche Berufsbezeichnungen lesen sich noch immer selten, denn bei der Berufswahl zeigen sich nach wie vor deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Der häufigste Ausbildungsberuf unter den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen war bei den weiblichen Azubis denn auch mit einem Anteil von zehn Prozent im Jahr 2019 Kauffrau für Büromanagement. Bei den männlichen Azubis war der Kraftfahrzeugmechatroniker mit einem Anteil von 6,5 Prozent die erste Wahl. Dies teilte das Statistische Bundesamt anlässlich des Girls’ Day und Boys’ Day am 22. April mit. Im Rahmen des Aktionstages können junge Frauen und Männer Berufe kennenlernen, in denen sie jeweils unterrepräsentiert sind.

Wenngleich auch in der Logistik viele Frauen als Kauffrau für Büromanagement arbeiten dürften -  in vielen Berufen sind sie in diesem Wirtschaftszweig nach wie vor unterrepräsentiert. Das gilt insbesondere für Berufskraftfahrer*innen. So fanden sich unter den rund 3612 jungen Leuten, die 2019 einen Ausbildungsvertrag in diesem Beruf unterschrieben haben, nur 285 Frauen, das entspricht einem Anteil von knapp acht Prozent. Von den 10.572 Neu-Azubis zur Fachkraft für Lagerlogistik betrug der Frauenanteil zwölf Prozent. Höchste Zeit, das zu ändern – denn die Logistik hält für alle beste Zukunftsperspektiven bereit.

Verwandte Meldungen

Azubis, Jugendliche, Studenten
01.12.2021
Aufgepasst: Am 9. Dezember 2021 ist Einsendeschluss für alle Fragebögen für Deutschlands großen Wissenswettbewerb Best Azubi. 10.000 Euro Preisgeld gibt es zu gewinnen.
Mehr
Mitnahmestapler Elvis
29.11.2021
Private Endkunden bestellen immer häufiger schwere und sperrige Waren im Internet. Hier können Mitnahmestapler, die Huckepack am Lkw mitfahren, sehr nützlich sein. Der Speditionsverbund Elvis hat jetzt ein Netzwerk für solche Transporte gegründet.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN