14.03.2022 | Discounter

Lidl erhöht Azubigehälter

Der Lebensmitteldiscounter, der auch Nachwuchs-Logistiker ausbildet, erhöht in diesem Sommer die Ausbildungsvergütung für seine Azubis.

Lidl Azubi
Lidl-Azubis verdienen künftig 100 Euro mehr © Lidl

Lidl in Deutschland investiert in den Nachwuchs: Wie der Lebensmitteldiscounter mitteilt, wird Auszubildenden und Teilnehmern im Abiturientenprogramm ab 1. August 2022 100 Euro brutto mehr gezahlt. Somit erhalten Azubis nun im ersten Lehrjahr monatlich 1.100 Euro, im zweiten 1.200 Euro und im dritten 1.350 Euro.

Ebenfalls stockt Lidl bei den Teilnehmern des Abiturientenprogramms im Vertrieb oder in der Logistik auf. Die Nachwuchstalente verdienen dann ab dem ersten bis zum sechsten Lehrmonat 1.200 Euro, vom siebten bis zum 18. Ausbildungsmonat 1.350 Euro, ab dem 19. Monat werden sie übertariflich bezahlt. Weiterhin bekommen alle Auszubildenden zusätzlich zu ihrem Lehrlingsgehalt Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Von den besseren Vergütungen profitieren in diesem Jahr rund 3.800 junge Talente. Lidl erhöht nach eigenen Angaben zum dritten Mal in Folge die Anzahl seiner Ausbildungs- und Studienplätze, nachdem in den vergangenen Jahren 2.400 und 3.500 Berufsneulinge ihre Karriere im Unternehmen gestartet haben.

Verwandte Meldungen

DB Schenker 3D-Druck
03.10.2022
DB Schenker will die Versorgung mit Ersatzteilen schneller, günstiger und nachhaltiger gestalten. Dabei setzt der Logistiker auf den 3D-Druck.
Mehr
Gebrüder Weiss Cycling around the World 2022
30.09.2022
Der international tätige Logistikdienstleister Gebrüder Weiss wollte mit seiner „Cycling around the World“-Kampagne ein Zeichen für nachhaltige Mobilität setzen – mit Erfolg.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Wissing

Dr. Volker Wissing, MdB

Bundesminister für Digitales und Verkehr

Schirmherr

INITIATOREN