29.06.2022 | Bafög-Reform

Mehr Geld für Studierende und Azubis

Mit der Zustimmung des Deutschen Bundestags zur Bafög-Reform bekommen Studierende und Azubis mehr finanzielle Unterstützung vom Staat.

Geldschein
Etwas mehr Geld von Vater Staat bringt die Bafög-Reform auch für Azubis © ddp/Michael Gottschalk

Der Bundestag hat das Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) reformiert. Es bringt ab dem kommenden Schuljahresbeginn bzw. Wintersemester viele Verbesserungen für Studierende, Schülerinnen und Schüler. So erhöht sich der Förderungshöchstsatz für Studierende von heute 861 Euro auf 934 Euro. Auch die Freibeträge vom Elterneinkommen der BAföG-Empfängerinnen und –Empfänger werden angehoben, und zwar um 20,75 Prozent auf 2415 Euro. Schüler und Azubis, die nicht bei ihren Eltern wohnen, können künftig 632 statt bisher 585 Euro vom Staat erhalten.

Ebenfalls eine wichtige Änderung: Studis, die nebenher jobben oder etwas gespart haben, sollen nicht länger Nachteile haben. So steigt gestuft der so genannte Vermögensfreibetrag auf 15.000 Euro für bis 29-Jährige und 45.000 für ab 30-Jährige. Studierende dürfen künftig 330 Euro nebenher verdienen, ohne dass sich das auf die Bafög-Höhe auswirkt. Bislang lag die Grenze bei 290 Euro. 

Schließlich wird auch die Altersgrenze von 30 auf 45 Jahre angehoben. Damit sollen mehr Menschen vom Bafög profitieren. Auch der Papierkrieg für potenzielle Bafög-Empfänger soll entschärft werden. So hat der Gesetzgeber angekündigt, die digitale Antragstellung zu erleichtern.

Verwandte Meldungen

DB Schenker 3D-Druck
03.10.2022
DB Schenker will die Versorgung mit Ersatzteilen schneller, günstiger und nachhaltiger gestalten. Dabei setzt der Logistiker auf den 3D-Druck.
Mehr
Gebrüder Weiss Cycling around the World 2022
30.09.2022
Der international tätige Logistikdienstleister Gebrüder Weiss wollte mit seiner „Cycling around the World“-Kampagne ein Zeichen für nachhaltige Mobilität setzen – mit Erfolg.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Wissing

Dr. Volker Wissing, MdB

Bundesminister für Digitales und Verkehr

Schirmherr

INITIATOREN