14.04.2021 | Tag der Logistik

Mitteldeutsche Logistikbranche richtet virtuelle Job- und Bildungsmesse aus

Das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland richtet zum Tag der Logistik am 15. April erstmals eine rein virtuelle Messe für Logistikberufe aus.

Videotelefonie, Frau, Headset, Büro
Schüler, Studenten und Quereinsteiger können sich zum Tag der Logistik online einen Überblick über Logistikberufe verschaffen © People Images/Getty Images/iStock.com

Zum Tag der Logistik, der bundesweit am 15. April stattfindet und mit vielen, meist online stattfindenden Veranstaltungen über die Logistikbranche informiert, richtet das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland erstmals eine rein digitale Messe für Logistikberufe aus.

Schüler, Studenten und Quereinsteiger sind eingeladen, sich zwischen 10.00 und 16.00 Uhr online über Ausbildungsplätze, Jobs und Weiterbildungsangebote in der mitteldeutschen Logistikbranche zu informieren. Der Zugang erfolgt kostenlos und ohne Voranmeldung über das Portal www.messe.taxi.

An virtuell begehbaren Messeständen informieren Unternehmen gemeinsam mit den Städten  Leipzig und Halle (Saale) sowie die Agentur für Arbeit Oschatz über Karrieremöglichkeiten in der Logistikbranche. Besucher können an den einzelnen Ständen Videos sowie verschiedene Informationsmaterialen ansehen und per Live-Chat direkt in Kontakt zu den Ausstellern treten.

„Mit der ersten virtuellen Jobmesse bieten wir allen an der Logistik Interessierten ein zeitgemäßes Angebot, um die in Mitteldeutschland wachsende Branche mit vielen Karrieremöglichkeiten kennenzulernen. Für unsere Mitglieder ist es gerade jetzt sehr wichtig, künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Nachwuchskräfte auf digitale Weise ansprechen zu können“, sagt Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender im Netzwerk Logistik Mitteldeutschland.

Neben Angeboten an Jobs und Ausbildungsplätzen in klassischen Logistik-Berufen wie Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistungen oder Fachkraft für Lagerlogistik und Berufskraftfahrer werden auch Informationen zu Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten geboten.

 

Verwandte Meldungen

Azubis Junge Menschen
05.05.2021
Das F.A.Z. Institut hat im Rahmen der Studie „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig.“ Unternehmen hinsichtlich ihrer Online-Reputation untersucht und ausgezeichnet. Darunter finden sich auch eine Reihe Unternehmen aus der Logistik.
Mehr
Iveco Kipper T-Way
03.05.2021
Der neue T-Way ist für hohe Gewichte und schwere Offroad-Einsätze ausgelegt und rundet das Angebot der Way-Baureihen nach oben ab.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN