04.08.2021 | Duales Studium

Neue duale Studiengänge bei Trans-of-flex

Gemeinsam mit der IU Internationalen Hochschule bietet der Expresslogistik-Spezialist ab Herbst die Studienfächer Logistikmanagement und Immobilienwirtschaft für seine dualen Studierenden an.

Diese neun Auszubildenden haben im August ihre Ausbildung in der Trans-o-flex-Zentrale in Weinheim (Baden-Württemberg) begonnen © Trans-o-flex

Zum Ausbildungsjahr 2021/22 hat das Logistikunternehmen Trans-o-flex eine Partnerschaft mit der IU Internationalen Hochschule geschlossen und damit sein Ausbildungsangebot um zwei duale Studiengänge erweitert. Erstmals werden im Oktober zwei Studierende die Fächer Logistikmanagement und Immobilienwirtschaft belegen.

Die IU Internationale Hochschule ist aus der Internationalen Hochschule Bad Honnef hervorgegangen, das Kürzel IU ist die englische Abkürzung für International University. Die private, staatlich anerkannte Fachhochschule hat ihren Sitz in Erfurt und verschiedene Studienstandorte für die Trans-o-flex-Studierenden beispielsweise in Mannheim. Die IU bietet englischsprachige Präsenzstudiengänge, duale deutschsprachige Studienprogramme sowie berufsbegleitende und Fernstudienangebote auf Deutsch und Englisch an.

In acht Berufsbildern absolvieren bei Trans-o-flex aktuell 59 Frauen und Männer eine Ausbildung oder ein Studium. In Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim bietet Trans-o-flex Bachelor-Studiengänge in den Fächern BWL (Schwerpunkt Spedition, Transport, Logistik), Wirtschaftsinformatik und Informationstechnik an. Klassische Ausbildungen gibt es als Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker/-in und Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung. Wer will, kann dabei auch die Zusatzqualifikation Logistikassistent/-in erhalten. 

Verwandte Meldungen

Azubis, Jugendliche, Studenten
01.12.2021
Aufgepasst: Am 9. Dezember 2021 ist Einsendeschluss für alle Fragebögen für Deutschlands großen Wissenswettbewerb Best Azubi. 10.000 Euro Preisgeld gibt es zu gewinnen.
Mehr
Mitnahmestapler Elvis
29.11.2021
Private Endkunden bestellen immer häufiger schwere und sperrige Waren im Internet. Hier können Mitnahmestapler, die Huckepack am Lkw mitfahren, sehr nützlich sein. Der Speditionsverbund Elvis hat jetzt ein Netzwerk für solche Transporte gegründet.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN