31.03.2021 | Tag der Logistik

Virtueller Einblick in die Nachtexpress-Logistik

Night Star Express öffnet seine Türen am „Tag der Logistik“ am 15. April 2021. Teilnehmer der Veranstaltung bekommen bequem vom Schreibtisch oder vom Sofa aus einen Einblick in die Nachtexpress-Logistik.

Night Star Express Umschlagzentrum
Am 15. April können Interessierte online und kostenlos einen Blick hinter die Kulissen von Night Star Express werfen © Night Star Express

Um die Vielfalt der Aufgaben in der Logistik darzustellen, gewähren viele Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung am 15. April zum „Tag der Logistik“  sowohl vor Ort als auch online Einblick in ihre Betriebe. So auch Night Star Express, ein Zusammenschluss von sechs mittelständischen Logistik-Dienstleistern. 

Matthias Hohmann, Geschäftsführer von Night Star Express, ist es wichtig, trotz Pandemie Veranstaltungen durchzuführen. „Wir haben im letzten Jahr schon eine deutschlandweite Aktion zum ‚Tag der Logistik‘ geplant. Wir wollten in acht unserer Betriebe einen Tag der offenen Tür veranstalten und hatten schon zahlreiche Anmeldungen. Leider konnten wir die Veranstaltungen durch den Pandemie-Ausbruch nicht wie geplant durchführen. In diesem Jahr bieten wir deshalb einen ‚digitalen Tag der offenen Tür‘ an.“

Meike Stephan, die bei Night Star Express für Marketing und Kommunikation verantwortlich ist, erklärt den Ablauf: „Ein kurzer Film gibt Einblick in unsere spannende und schnelle Arbeitswelt in unserem Hauptumschlagsbetrieb in Hünfeld. Im Anschluss werden einige Kolleginnen und Kollegen mit den Teilnehmern in die Nachtexpress-Welt eintauchen und von den Besonderheiten berichten, die unsere Arbeit ausmachen. Bei einer Fragerunde stehen wir dann Rede und Antwort. Wir freuen uns schon sehr auf die Teilnehmer!“

Verwandte Meldungen

Azubis Junge Menschen
05.05.2021
Das F.A.Z. Institut hat im Rahmen der Studie „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig.“ Unternehmen hinsichtlich ihrer Online-Reputation untersucht und ausgezeichnet. Darunter finden sich auch eine Reihe Unternehmen aus der Logistik.
Mehr
Iveco Kipper T-Way
03.05.2021
Der neue T-Way ist für hohe Gewichte und schwere Offroad-Einsätze ausgelegt und rundet das Angebot der Way-Baureihen nach oben ab.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN