09.09.2019 | Ausbildungsstart

Craiss begrüßt 15 angehende Fachkräfte

Logistikdienstleister Albert Craiss mit Hauptsitz im schwäbischen Mühlacker hat zum Monatsanfang ihre Nachwuchskräfte des neuen Lehrjahres willkommen geheißen.

Craiss Ausbildungsstart 2019
Logistikdienstleister Albert Craiss begrüßt seine neuen Azubis © Albert Craiss

Vier angehende Berufskraftfahrer, zwei angehende Fachkräfte für Lagerlogistik, ein angehender Fachlagerist, ein angehender Kaufmann für Büromanagement, fünf angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sowie zwei duale Studenten haben vor wenigen Tagen ihre Karriere bei dem international tätigen Logistikexperten Albert Craiss. Der Nachwuchs startet an den Standorten Mühlacker und Warburg ins Berufsleben. Zunächst stand aber eine gemeinsame Einführungswoche am schwäbischen Firmenhauptsitz inklusive Betriebsbesichtigung, Kennenlernrunde, erster Schulungen und eines jahrgangsübergreifenden Azubiausflugs an.

Neben einem guten Betriebsklima legt Craiss viel Wert auf eine individuelle Betreuung der Berufseinsteiger. „Noch bevor Wissenslücken entstehen, werden eventuelle Förderbedarfe erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet“, berichtet Personalleiter Dirk Fuhrmann. Interne Schulungen qualifizierten die Mitarbeiter über das normale Maß hinaus. Darin würden prüfungsrelevante Randthemen wie Berufsgenossenschaft oder Sozialversicherungsbeiträge weiter vertieft. Erst im Frühling dieses Jahres wurde das Mühlacker Familienunternehmen beim Wissenstest der VerkehrsRundschau „Best Azubi“ als eine der zwanzig besten Ausbildungsstätten in ganz Deutschland ausgezeichnet.

Außerdem beginnen zwei duale Studenten ihr Bachelor-Studium für Spedition, Transport und Logistik in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). „Besonders freuen wir uns darüber, dass zwei unserer Azubis nach erfolgreichem Abschluss nun noch ein duales Studium bei uns dran hängen. Das spricht für gegenseitige Wertschätzung“, so Fuhrmann.

Verwandte Meldungen

Nikola Iveco Tre
06.12.2019
Die 4x2-Sattelzugmaschine basiert auf dem Iveco S-Way und soll zunächst als batteriebetriebene Version in den Markt kommen. Später will man eine Version mit Brennstoffzelle nachschieben.
Mehr
Best Azubi
04.12.2019
Kurzentschlossene können noch bis zum Einsendeschluss am 9. Dezember 2019 beim Wettbewerb Best Azubi einsteigen und Preisgelder im Gesamtwert von 10.000 Euro absahnen.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."