07.08.2020 | Corona-Krise

Debatte um Maskenpflicht in Schulen – In NRW sogar im Unterricht

In Deutschland herrschen keine einheitlichen Regeln, wie eine Maskenpflicht an Schulen umgesetzt wird. Nordrhein-Westfalen hat nun strenge Regeln an Schulen eingeführt, die besonders Schüler an weiterführenden und berufsbildenden Schulen treffen.

Schutzmaske Schule
In Nordrhein-Westfalen gibt es nun eine Maskenpflicht an Schulen – an weiterführenden und berufsbildenden Schulen auch im Unterricht © Jonas Güttler/dpa/picture-alliance

Nordrhein-Westfalen führt eine Maskenpflicht an Schulen ein – an weiterführenden und berufsbildenden Schulen auch im Unterricht. Damit gibt das einwohnerstärkste Bundesland in diesem Bereich nun die strengsten Regeln vor.

In Mecklenburg-Vorpommern galt am Montag – dem ersten Schultag nach den sechswöchigen Sommerferien – noch keine landesweite Maskenpflicht. Doch nachdem die Debatte in mehreren Ländern ins Rollen gekommen war, schwenkte Bildungsministerin Bettina Martin um. Künftig soll nach ihren Worten die Maskenpflicht in weiterführenden Schulen im Schulgebäude, aber nicht im Klassenraum gelten. (dpa)

Verwandte Meldungen

Best Azubi 2020 Teaserbild
18.09.2020
Auf die Gewinner von "Best Azubi", Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, warten 10.000 Euro Preisgeld.
Mehr
Hellmann Top Ausbildung Auszeichnung
16.09.2020
Hellmann Worldwide Logistics hat zum zweiten Mal von der IHK Osnabrück das Qualitätssiegel „Top Ausbildung“ erhalten.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN