04.12.2017 | Gleichstellungsinitiative

EU setzt sich für mehr Frauen im Transportwesen ein

Gemeinsam mit dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss hat die Kommission die "EU-Platform for Change" gestartet, deren Ziel es ist, den Anteil von Arbeitnehmerinnen im Transportsektor zu erhöhen.

Lkw-Fahrerin
Die EU hat eine Plattform für Geschlechtergleichstellung im Transportsektor geschaffen, um dafür zu sorgen, dass der Frauenanteil in diesem Wirtschaftszweig steigt © Julia Thomsen/VerkehrsRundschau

Aktuell liegt der Frauenanteil im Transportsektor europaweit nach Angaben der EU-Kommission lediglich bei 22 Prozent. Dies soll sich ändern: Die EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc und Georges Dassis, Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses, haben nun in Brüssel offiziell die sogenannte „EU-Platform for Change“ ins Leben gerufen.

Ziel der „EU-Platform for Change“ ist, den Anteil von im Transportsektor tätigen Frauen zu erhöhen und ihre Berufschancen in der Männerdomäne Transport zu verbessern. Die neue Plattform soll allen Beteiligten im europäischen Transportgewerbe die Möglichkeit geben, auf besondere Initiativen in puncto Gleichstellung aufmerksam zu machen und sich in Bezug auf vorbildliche Praxisbeispiele auszutauschen.

Bulc rief Unternehmen und Organisationen anlässlich des Plattformstarts dazu auf, mitzumachen und durch Unterzeichnung einer Erklärung die Gleichstellung von Frauen und Männern in diesem Wirtschaftszweig zu unterstützen. (ag)

Verwandte Meldungen

Geld Euro
22.05.2018
Für die Beschäftigten in Baden-Württemberg gibt es ab Juni mehr Geld. Arbeitgeber und Arbeitnehmer zeigten sich zufrieden mit der Einigung.
Mehr
Barth Azubi-Day
18.05.2018
Die Barth Logistikgruppe bildet seit Unternehmensgründung aus. Mit einem Azubi-Tag wurde jetzt erstmals eine neue Möglichkeit geschaffen, Nachwuchs für die Logistik zu begeistern.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur informiert über Verkehrs- und Mobilitätsthemen, Digitales und die Entwicklung von Regionen in Deutschland.