02.11.2018 | Zukunftstechnologien

Fahrer werden weiter gebraucht

Immer häufiger ist im Lkw-Kontext vom Platooning oder gar autonomen Fahren die Rede, das in einigen Jahren den Ton auf der Straße angeben soll. Werden Berufskraftfahrer dann überhaupt noch gebraucht? Aber ja!

Lkw-Fahrer
Fahrer werden auch bei der fortschreitenden Technisierung des Fahrens weiterhin gebraucht © Kzenon/Fotolia

Die Diskussion über autonom fahrende Lkw könnte möglicherweise Auswirkungen auf die Berufswahl junger Leute haben, beklagte jüngst der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) auf seiner Mitgliederversammlung. Politik und Hersteller setzen auf Zukunftstechnologien wie Platooning und autonomes Fahren.

Das wiederum könnte potenzielle Nachwuchsfahrer abschrecken, den Beruf des Lkw-Fahrers zu ergreifen. Dabei bietet diese Profession noch viele Jahre beste Zukunftsperspektiven. Auch der Verband BGL betont, dass sich lediglich das Tätigkeitbild des Fahrers verändern werde. Er sei schließlich immer noch verantwortlich für den sicheren Transport und die Übergabe der Fracht an den Empfänger. Außerdem werde die Technik bei unvorhergesehenen Ereignissen nie ganz wie ein Mensch eingreifen können.

Lkw-Fahrer sind so begehrt wie womöglich noch nie zuvor, viele Logistikdienstleister haben offene Fahrerstellen, die sie nicht besetzen können. Eine Folge des Fahrermangels: Die Löhne sind zuletzt merklich gestiegen.

Verwandte Meldungen

Co-Working HK100 Hamburg
14.11.2018
Im Rahmen eines Sechs-Monats-Programms der Kravag-Logistic Versicherungs-AG erhalten Gründer Zugang zum Coworking, die Büroinfrastruktur sowie einen persönlichen Mentor.
Mehr
Nikola Tre
12.11.2018
Der Tre von Nikola Motors soll der erste schwere Lkw ohne Schadstoffausstoß werden. Bis zur Serienreife müssen sich umweltbewusste Kunden jedoch noch ein wenig gedulden.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."