16.09.2020 | IHK-Qualitätssiegel

Hellmann ist Top-Ausbilder

Hellmann Worldwide Logistics hat zum zweiten Mal von der IHK Osnabrück das Qualitätssiegel „Top Ausbildung“ erhalten.

Hellmann Top Ausbildung Auszeichnung
Urkunde-Übergabe (v.l.): Lisa Tews, Uwe Hasselberg (beide Hellmann), Marco Graf (IHK) und Cris Trapphagen (Hellmann) © Hellmann Worldwide Logistics

Der global tätige Full-Service-Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics darf sich erneut mit dem IHK-Qualitätssiegel „Top Ausbildung“ schmücken: Nach erfolgreichem Abschluss des Rezertifizierungsverfahrens wird Hellmann damit erneut für seine besondere Ausbildungsqualität in der Region Osnabrück ausgezeichnet.

In dem Rezertifizierungsverfahren überzeugte der Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Osnabrück durch eine betriebliche Ausbildung, die nicht nur alle Mindestanforderungen durchgängig erfüllt, sondern in nahezu allen Teilprozessen - von der Gewinnung der Auszubildenden über Ablauf und Organisation des Ausbildungsbeginns bis hin zur Planung, Organisation und Begleitung der Ausbildung - übertrifft.

 „Durch eine gute Ausbildung entwickeln und fördern wir unsere künftigen Fachkräfte, die in der Logistikbranche oft händeringend gesucht werden“, erläutert Uwe Hasselberg, Regionalleiter Osnabrück, die Bedeutung der Berufsausbildung für das Unternehmen. Deshalb sei es Hellmann äußerst wichtig, dass sich alle Auszubildenden dem Unternehmen direkt zugehörig fühlten: „Die Auszubildenden werden bei uns von Anfang an als aktiver Teil der Belegschaft betrachtet. Dank gezielter Förderprogramme und einer individuellen Betreuung durch geschulte Azubi-Beauftragte binden wir die Azubis an unser Unternehmen und übernehmen viele der Nachwuchskräfte“, so Hasselberg.

Die IHK in Osnabrück bietet seit 2015 das Zertifizierungsverfahren an, das inzwischen von allen niedersächsischen IHKs nach einheitlichen Maßstäben durchgeführt wird. Das Verfahren setzt sich aus mehreren Stufen zusammen: Nach einem Eingangscheck folgen ein ausführlicher Fragebogen, eine Beratung durch die IHK-Ausbildungsberater und ein Audit mit externen Personalexperten.

Verwandte Meldungen

Best Azubi 2020 Teaserbild
18.09.2020
Auf die Gewinner von "Best Azubi", Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, warten 10.000 Euro Preisgeld.
Mehr
Hellmann Top Ausbildung Auszeichnung
16.09.2020
Hellmann Worldwide Logistics hat zum zweiten Mal von der IHK Osnabrück das Qualitätssiegel „Top Ausbildung“ erhalten.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN