13.03.2019 | Renault

Neues Sondermodell schützt den Lkw-Fahrer

Die T High Edition Protect von Renault ist serienmäßig sowohl mit einer Alarmanlage als auch mit einem mechanischen Einbruchschutz und Verbundglas ausgerüstet. Das soll für die Sicherheit der Fernfahrer sorgen.

Renauult T High Protection
Die T-High-Edition Protect von Renault Trucks stellt besonders die Sicherheit des Fahrers in den Mittelpunkt © Renault Trucks

Renault Trucks bietet deutschlandweit ab sofort das neue Sondermodell T-High-Edition Protect an, das besonders die Sicherheit des Lkw-Fahrers im Fokus hat. Diese zweite Auflage der T High Edition für den Fernverkehr sei serienmäßig sowohl mit einer Alarmanlage als auch mit einem mechanischen Einbruchschutz und Verbundglas ausgerüstet, teilte der französische Fahrzeughersteller mit.

Die Alarmanlage soll den Fahrer warnen, wenn jemand unerlaubt die Kabine betritt, und lässt sich optional auch auf den Laderaum erweitern. Darüber hinaus befindet sich an den Innenseiten der Türen das Doorlock-Verriegelungssystem, das mechanisch vor dem Aufbrechen der Türen schützt. Gemeinsam mit den Scheiben aus besonders dickem Verbundglas macht es die T-High-Edition Protect laut Renault Trucks zu einer regelrechten Festung und gibt dem Fahrer so ein Gefühl von Sicherheit.

Entertainment-Paket an Bord

Die High-Edition-Modelle von Renault Trucks stehen seit ihrer Vorstellung 2016 für Komfort und anspruchsvolles Design. Zusätzlich sorgen deshalb ein 19-Zoll-Fernseher, ein neues Soundsystem sowie das Infotainment-System Roadpad+ nach Herstellerangaben für außergewöhnliches Entertainment an Bord. Zur Premiumausstattung gehören zudem schwarze Recaro-Ledersitze und ein ebenfalls schwarzes Lederlenkrad.

Die Sonderedition der Fernverkehrsbaureihe ist in den Farben Weiß oder Graumetallic erhältlich. Die Renault Trucks T High Edition Protect ist mit einem 13-Liter-Motor mit wahlweise 440, 480 oder 520 PS und dem automatisierten Optidriver-Getriebe sowie einem ebenen Fahrerhausboden ausgestattet und vereint so den Herstellerangaben zufolge Sicherheit, Kabinenkomfort und Leistung. Überdies bietet Renault Trucks für dieses Fahrzeug eine dreijährige Vollgarantie. (ag)

Verwandte Meldungen

Dachser, E-Actros, Stuttgart
24.05.2019
Der Logistikdienstleister Dachser beliefert ab sofort Kunden in der Stuttgarter Innenstadt mit einem E-Actros. Am Steuer: Auszubildende zum Berufskraftfahrer.
Mehr
Neuer Actros Serienproduktion
22.05.2019
Im Mercedes-Werk in Wörth ist der erste neue Actros vom Band gerollt. Mit dem Mercedes-Flagschiff hat der Konzern ehrgeizige Ziele.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."