30.11.2018 | Berufsbildende Schule Jever

Realitätsnahe Ausbildung dank moderner Lagersoftware

Die Berufsbildende Schule Jever ermöglicht den Auszubildenden im Bereich „Fachkräfte für Lagerlogistik“ künftig das Arbeiten mit dem Lagerverwaltungssystem KBU-LVS.

Lager
Die komplexen Vorgänge im Lager mithilfe eines Lagerverwaltungssystems verstehen und managen: Für Berufsschüler in Jever gehört das künftig zum Schulalltag © Petinovs/stock.adobe.com

Schülerinnen und Schüler der Berufsbildende Schule Jever, kurz BBS Jever, arbeiten im Übungslager künftig mit einer professionellen Lagerverwaltungssoftware. So hat der Bremer Softwareabieter KBU Logistik Mitte November eine spezielle Variante des KBU-LVS bei der BBS Jever installiert. Mit dem Customizing der Lagerverwaltungssoftware habe man ein Produkt geschaffen, das speziell auf die Bedürfnisse von Berufsbildende Schulen ausgelegt ist, heißt es seitens KBU Logistik.

Das Programm ermöglicht unter anderem Wareneingänge zu digitalisieren, mittels Handscannern zu kommissionieren, Inventuren durchzuführen, Umlagerungen vorzunehmen und Lagerkennzahlen zu berechnen. Bestimmte Tätigkeiten werden laut BBS Jever parallel aber auch noch mit Stift und Zettel ausgeführt, um den angehenden Fachkräften für Lagerlogistik die einzelnen Prozessschritte der Software zu verdeutlichen.

Ermöglicht worden sei die Anschaffung der Software durch Sonderkonditionen der Firma KBU sowie deren "Rundum-sorglos-Paket" bei der Beschaffung der notwendigen Hardware. Gleichzeitig habe auch der Schulträger die Mittel für die Beschaffung eines neuen Servers bereitgestellt. Dieser wurde erforderlich, um die Rechenleistungen eines professionellen Programms ohne Verzögerungen abbilden zu können.

Verwandte Meldungen

Brummi Trailer
17.12.2018
Die Langenlonsheimer Transport GmbH ersteigerte den Brummi-Trailer und sorgt damit für das Startkapital einer Logistik-Imagekampagne.
Mehr
Bundeswettbewerb für nachhaltige Logistik
14.12.2018
Das Umweltbundesamt und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit haben erstmals innovative Lösungen in der Innenstadtlogistik prämiert. Das sind die Gewinner.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."