16.05.2018 | Konzept-Sattelzug

Starship erobert die Straße

Der Mineralölkonzern Shell und die AirFlow Truck Company haben sich zusammengetan, um eine ultra-effiziente Sattelzugmaschine der schweren US-Klasse 8 zu entwickeln: den sogenannten Starship-Truck.

Shell Starship Truck
Geht ab 18. Mai auf Testfahrt: der Starship-Truck © Shell

Das Projekt „Starship“ ist nach Ansicht seiner Entwickler ein innovativer Schritt in Richtung einer emissionsärmeren Zukunft und einer erhöhten Gesamtwirtschaftlichkeit und Kraftstoffeffizienz im Transportsektor. Entwickelt von Shell Lubricants und der US-amerikanischen AirFlow Truck Company soll der Truck der nächsten Generation das Kraftstoffeinsparungspotenzial für Lastwagen der US-Klasse 8 bei gleichzeitiger CO2-Reduktion unter Beweis stellen.

In diesen Tagen geht der Konzept-Sattelzug in den USA auf die Straße: Der Truck soll Schüttgut von Kalifornien nach Florida transportieren und dabei das maximal mögliche Gewicht von 36,3 Tonnen bewegen. Die Zugmaschine besitzt eine aerodynamische Karosserie aus Kohlefaser sowie eine vom US-Verkehrsministerium DOT zugelassene Rundum-Frontscheibe.

Durchgehende Seitenschürzen des Aufliegers versprechen geringen Luftwiderstand. Eine 5.000 Watt-Solaranlage auf dem Dach versorgt die interne Elektrik und entlastet den 400 PS Cummins X15 Efficiency 6-Zylindermotor, der auf niedertourigen Betrieb (ab 800 U/min) abgestimmt wurde. Am Starship-Heck arbeitet eine Elektrohybridachse mit Rekuperation.

Verwandte Meldungen

Tatort Hamburg
22.10.2018
In der Hamburger Niederlassung der B+S Logistik und Dienstleistungen haben der NDR und Wüste Film actiongeladene Szenen zur neuen Folge „Kollateralschaden“ der Tatort-Reihe abgedreht.
Mehr
Schriftliche Bewerbung
19.10.2018
Anschreiben und Lebenslauf ausdrucken, zusammen mit den kopierten Zeugnissen in eine Bewerbungsmappe packen und schließlich alles in einem stabilen Kuvert zur Post bringen. Diese Art, sich auf einen Job zu bewerben, gehört offenbar endgültig der Vergangenheit an.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlags Heinrich Vogel und seinen Zeitschriften VerkehrsRundschau, TRUCKER, BUSFahrer.

Mehr

UNTERSTÜTZERKREIS

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."