05.05.2021 | Studie

Traum-Arbeitgeber in der Logistik

Das F.A.Z. Institut hat im Rahmen der Studie „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig.“ Unternehmen hinsichtlich ihrer Online-Reputation untersucht und ausgezeichnet. Darunter finden sich auch eine Reihe Unternehmen aus der Logistik.

Azubis Junge Menschen
Nicht nur Berufseinsteiger erwarten von ihrem Arbeitgeber eine innovative und nachhaltige Unternehmenskultur © Yuri Arcurs/Fotolia

Das zur Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung gehörende F.A.Z. Institut hat im Rahmen der Studie „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig.“ 20.000 Unternehmen hinsichtlich ihrer Online-Reputation untersucht und ausgezeichnet. Dazu wurden die Daten eines so genannten Social Listenings in den Themenbereichen Innovation, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Karriere, Unternehmenskultur und Gehalt ausgewertet. Für das Social Listening wiederum wurden im Untersuchungszeitraum vom 1.02.2020 bis 31.01.2021 Aussagen im deutschsprachigen Internet in den oben stehenden Dimensionen erfasst und mittels Verfahren der künstlichen Intelligenz analysiert. Die Studie begleitete das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.

Auch einige Logistikunternehmen dürfen sich nach den Ergebnissen der Studie als  „Traum-Arbeitgeber“ bezeichnen. Aufgezählt werden hier unter anderem Dachser, DB Cargo, DSV Road, Hellmann Worldwide Logistics, Hoyer Internationale Fachspedition, Kühne + Nagel, Rhenus, Schenker Deutschland, SSI Schäfer und VTG.

Bei den Paket- und Kurierdienstleistern schafften es DHL, Hermes, GLS und UPS ins Ranking. Auch die Hafendienstleister Duisburger Hafen, Eurogate und HPA Hamburg Port Authority wurden ausgezeichnet. Unter den weiteren  „Traum-Arbeitgebern“ finden sich außerdem Maschinen- und Fahrzeugbauer wie beispielsweise Jungheinrich, die Kion Group mit ihren Gabelstaplermarken Still und Linde sowie der Lkw-Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull.

Verwandte Meldungen

Best Azubi 2021
18.06.2021
Patrick Lipiec, Luca Ramold und Helena Zappe sind die drei Preisträger des diesjährigen Wissenswettbewerbs Best Azubi 2021 für angehende Speditions- und Logistikkaufleute.
Mehr
Ford F Max
16.06.2021
Schon auf der IAA 2019 zeichnete sich ab, dass Ford Otosan große Pläne hat mit dem neuen F-Max. Jetzt ist es amtlich: Der in der Türkei produzierte Fernverkehrs-Lkw ist künftig auch in Deutschland zu kaufen.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Andreas Scheuer

Schirmherr der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" ist Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. 

Die Nachwuchsarbeit liegt ihm besonders am Herzen: "Die Logistik hält Deutschland am Laufen. Waren es früher in erster Linie Unternehmen, die auf Logistik angewiesen waren, so sind es heute zunehmend auch ganz normale Verbraucher. So ziemlich jeder bestellt mittlerweile Waren im Internet und freut sich, wenn sie ihm in kürzester Zeit nach Hause geliefert werden. Logistik erleichtert Menschen das Leben – und ist damit eine echte Zukunftsbranche! Ich freue mich sehr, dass die Ausbildungsinitiative „Hallo, Zukunft“ dabei hilft, Schülerinnen und Schüler für diese Zukunftsjobs zu begeistern."

INITIATOREN