13.05.2022 | Branchenpreis

VR Awards im Bereich Ausbildung vergeben

Anfang Mai wurden in München die VR-Awards des Fachmagazins VerkehrsRundschau verliehen. Auch drei vorbildliche Projekte im Bereich Aus- und Weiterbildung wurden prämiert.

Schuon VR Award Einstiegsqualifizierungsjahr
Die Spedition Alfred Schuon hilft benachteiligten oder leistungsschwächeren Jugendlichen beim Einstieg ins Berufsleben © Alfred Schuon GmbH

Erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause hat das Fachmagazin VerkehrsRundschau (VR) wieder rund 300 Spitzenvertreter des Speditions-, Transport- und Logistikgewerbes zur Gala in den Bayerischen Hof nach München eingeladen. Zentraler Teil der VR Gala: die Verleihung der VR-Awards, die auch in der Kategorie Aus- und Weiterbildung verliehen wurden.

Schuon sorgt für Zukunftschancen

Mit ihrem Projekt zur Förderung von leistungschwächeren und benachteiligten Jugendlichen gewann die Alfred Schuon GmbH den ersten Preis der VR-Awards in der Kategorie Aus- und Weiterbildung im Bereich Unternehmen. Mit dem sogenannten Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ) bieten die Spedition und ihre Tochterfirma Professional Training Center (PTC) Jugendlichen einen alternativen Weg zum finalen Ausbildungsplatz an. Das EQJ ist ein staatlich gefördertes Langzeitpraktikum und richtet sich an Interessierte bis zum 25. Lebensjahr.

Ziel der berufsvorbereitenden Maßnahme, die ein halbes oder ein ganzes Jahr dauert, ist die Übernahme in ein geregeltes Ausbildungsverhältnis. Neben praktischen Erfahrungen in der eigenen PTC-Lehrwerkstatt wird theoretisches Wissen von externen Dozenten vermittelt. „Zum Ausbildungsstart im September 2021 haben wir einen Absolventen nach dem erfolgreichen EQJ als angehenden Fachlageristen im zweiten Lehrjahr übernommen. Jeremy Rückriem macht sich super“, berichtet Marissa Glaser, Leiterin des Professional Training Centers. Das Unternehmen vermittelt direkt in die Ausbildungsbetriebe. Darüber hinaus bietet es Umschulungen im Logistikbereich an, um Arbeitsuchenden auf dem zweiten Bildungsweg neue Perspektiven zu ermöglichen. Dabei erzielt das Projekt nach eigenen Angaben eine Erfolgsquote von 80 Prozent.

„Green Mobility Trainee“ beste Kooperation

Ihr gemeinsames Programm „Green Mobility Trainee“ hat Daimler Truck, DB Schenker, Lufthansa Cargo, Lufthansa Innovation Hub, Onomotion und Time Matters derweil den ersten Platz im Bereich Kooperationen beschert. Die ersten fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben im April 2022 ihr „Green Mobility Trainee“ begonnen. Während des Zeitraums von zwei Jahren arbeiten sie jeweils an vier Projekten in den verschiedenen Partnerunternehmen. Bei allen Projekten dürfen die Trainees wählen, zu welchen vier der sechs beteiligten Firmen sie möchten. Die Projekte aller Partnerunternehmen müssen einen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit haben. 

Digitale Werkstudentinnen bei Krone

Der Gewinner des VR-Awards in der Kategorie Aus- und Weiterbildung im Bereich Hersteller heißt Krone. Ausgezeichnet wurde das digitale Werkstudenten-Projekt des Fahrzeugbauers, das im August 2021 ins Leben gerufen wurde. Drei Studentinnen nehmen derzeit daran teil. Das Besondere: Sie können nicht nur von Deutschland, sondern von verschiedenen europäischen Ländern aus arbeiten – werden jedoch trotz der Distanz vollständig in den Betrieb integriert. 

Verwandte Meldungen

LIT Azubis 2022
12.08.2022
Auch in diesem Jahr starten wieder viele junge Menschen ihre berufliche Ausbildung in der spannenden Transport- und Logistikbranche. Die VerkehrsRundschau stellt die neuen Gesichter bei Unternehmen aus Spedition, Transport und Logistik vor.
Mehr
Hyundai H2 Lkw
10.08.2022
Sieben deutsche Unternehmen wollen den Brennstoffzellen-Lkw Xcient Fuel Cell bereits einsetzen. In der Schweiz absolvierten Vertreter der Modelle schon über vier Millionen Kilometer.
Mehr

ÜBER UNS

Die Nachwuchsinititative

"Hallo, Zukunft!" ist eine Nachwuchsinitiative für Ausbildungsberufe in Verkehr, Transport und Logistik des Verlag Heinrich Vogel und seiner Fachzeitschriften. „Hallo, Zukunft!“ kooperiert mit Pro-Fahrer-Image (PROFI), einem Verein zur Förderung der Transportlogistikbranche.

Mehr
Anzeige

Unterstützer & Fördermitglieder

SCHIRMHERRSCHAFT

Wissing

Dr. Volker Wissing, MdB

Bundesminister für Digitales und Verkehr

Schirmherr

INITIATOREN